16.08.2019

Weltumspannende Kampagne

Zu unserer diesjährigen Aorta-Informationsveranstaltung am internationalen "Aortic Disease Awareness Day" ist auch Timo Söderlund zu Gast. Er hat die weltweite Kampagne initiiert.

Veranstaltungen.jpgTimo Söderlund – auf seinem T-Shirt das von ihm initiierte Logo des Aortic Disease Awareness Day

Timo Söderlund – auf seinem T-Shirt das von ihm initiierte Logo des "Aortic Disease Awareness Day"

0

Der 1. Oktober 2012 sollte für den Schweden Timo Söderlund eigentlich der erste Arbeitstag im neuen Job als leitender Manager sein. Doch gegen 8 Uhr morgens hat er plötzlich extreme Brustschmerzen – und sein Leben verändert sich von Grund auf. Der damals 48jährige Timo Söderlund hat eine akute Aortendissektion​​​​​​​ erlitten, gerade noch rechtzeitig erfolgt in der Göteborger Universitätsklinik die rettende Operation. Es dauert lange, bis Timo Söderlund sich wieder erholt. Arbeiten kann er nun nicht mehr. Aber er beschließt, sich fortan der Aufklärung und Information über Aortenerkrankungen zu widmen. 

Dank Söderlunds Marketing-Geschick und seiner großen Hingabe wird aus einer lokalen Selbsthilfegruppe schnell eine weltumspannende Informationskampagne: Der „Aortic Disease Awareness Day“ am 19. September. 

Vergangenes Jahr fanden an diesem Tag bereits 26 Veranstaltungen in 17 Ländern auf allen Kontinenten statt, über die sozialen Medien erreicht die Kampagne längst ein Millionenpublikum – das ganze Jahr über. 

Auch das DHZB als eines der bundesweit führenden Zentren für Aortenchirurgie ist seit 2017 ein aktiver Teil dieses Netzwerks. Und wir freuen uns sehr, dass Timo Söderlund bei unserer Informationsveranstaltung am 19. September dieses Jahres dabei sein wird. 

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen.

zurück