20.01.2021

Schnell und sicher

Patientinnen und Patienten des DHZB werden in einer mobilen Teststelle vor dem Haupteingang des DHZB auf das Coronavirus getestet.

Seit Ausbruch der „Corona“-Pandemie gelten im DHZB strenge Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz unserer Patient*innen und unserer Teams.

Dazu gehört auch, dass alle stationären Patient*innen vor der Aufnahme auf eine Infektion mit dem Coronavirus einen PCR-Test machen müssen.

PCR-Tests sind zuverlässiger und damit sicherer als Antigen-Schnelltests, müssen aber im Labor ausgewertet werden. Deshalb müssen diese Tests bereits am Tag vor der Aufnahme gemacht werden.

Dafür wurde jetzt in vor dem DHZB-Haupteingang mit einer mobilen Teststelle eine zentrale Möglichkeit geschaffen, um die Testung noch schneller, unkomplizierter und reibungsloser zu machen.

Der Ablauf: Unsere Patient*innen bekommen einen Termin und werden von freundlichen Kolleg*innen wie Xenia und Maria (hier auf dem Foto) in Empfang genommen und registriert.

Der Abstrich wird in einem separaten Raum vorgenommen und die Patient*innen können die  Teststelle durch einen separaten Ausgang wieder verlassen.

Danke allen unseren Patient*innen fürs Verständnis und die Mitwirkung – und danke allen an der Vorbereitung, Organisation und Durchführung beteiligten DHZB-Kolleg*innen!

zurück