News

Die neuesten Meldungen auf einen Blick

Ansprechpartner

Christian Maier
Pressesprecher

Tel  +49 172 3211 647 
Fax +49 30 4593-2100
E-Mail: cmaier‎@‏‏dhzb.de

Das DHZB nimmt am Wettbewerb für Deutschlands Beste Klinik-Website teil! Die Gewinner werden im Januar 2017 bekanntgegeben.

Results 31 to 40 of total 96

  • May 2016

    Neue Leitlinien zur Behandlung der Herzinsuffizienz veröffentlicht

    DHZB-Spezialisten gehören zum Autorenteam

    Auf dem „Heart Failure“ Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie in Florenz wurden jetzt die neuen europäischen Leitlinien zur Diagnose und Behandlung der chronischen und akuten Herzinsuffizienz veröffentlicht. Zum 21köpfigen internationalen Autorenteam gehören auch die Berliner Herzmediziner Prof. Dr. Volkmar Falk und Prof. Dr. Burkert Pieske. Prof. Volkmar Falk ist Ärztlicher Direktor und Direktor der Klinik für Herz-Thorax-, und Gefäßchirurgie am Deutschen Herzzentrum Berlin…

    more
  • May 2016

    TV-Reportage über Organtransplantation am DHZB

    Über das Thema Organspende wird viel diskutiert, doch viele Menschen kommen damit nie persönlich in Berührung. Um den Zuschauern einen persönlichen Eindruck zu vermitteln, hat das RBB-Fernsehen über viele Monate hinweg mehrere Patienten in der Charité und im Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB) mit der Kamera begleitet. Zum Teil warten die Patienten bis heute auf ein Spenderorgan, zum Teil wurden sie bereits transplantiert. Entsprechend konnte RBB-Autor auch den Eingriff selbst, die…

    more
  • March 2016

    30 Jahre Kunstherzen – eine Berliner Erfolgsgeschichte

    Am 7. März vor 30 Jahren implantierte der Herzchirurg Prof. Emil Bücherl am Berliner Klinikum Westend zum ersten Mal in Deutschland ein künstliches Herz. Sein Patient überlebte damals nur wenige Tage. Heute aber können Patienten mit mechanischen Herzpumpen viele Jahre lang ein weitgehend normales Leben führen. Zunehmend gelten die modernen Systeme als dauerhafte Alternative zur Transplantation.  Fast 25 Jahre hatte Emil Bücherl an der Entwicklung gearbeitet, ehe er am 7. März 1986 das von…

    more
  • March 2016

    30 Jahre Kunstherzen – eine Berliner Erfolgsgeschichte

    Am 7. März vor 30 Jahren implantierte der Herzchirurg Prof. Emil Bücherl am Berliner Klinikum Westend zum ersten Mal in Deutschland ein künstliches Herz. Sein Patient überlebte damals nur wenige Tage. Heute aber können Patienten mit mechanischen Herzpumpen viele Jahre lang ein weitgehend normales Leben führen. Zunehmend gelten die modernen Systeme als dauerhafte Alternative zur Transplantation. Fast 25 Jahre hatte Emil Bücherl an der Entwicklung gearbeitet, ehe er am 7. März 1986 das von ihm…

    more
  • February 2016

    Doppelt guter Zweck

    Kardiologinnen und Kardiologen des DHZB und der Berliner Charité unterstützen „Arche“ und „Ärzte ohne Grenzen“
    Kardiologie-MRT-Patient.jpg

    Letztendlich kommt jede medizinische Fortbildung von Ärzten den Menschen zu gute - ein von Kardiologinnen und Kardiologen des Deutschen Herzzentrums Berlin und der Berliner Charité (Campus Buch) gemeinsam veranstalteter Workshop aber hatte jetzt gleich einen doppelt guten Zweck: Denn einen Großteil der Teilnahmegebühren haben die Veranstalter an Hilfsorganisationen weitergegeben.  „Der Workshop über Herzbildgebung mit Hilfe der Magnetresonanz-Tomographie (MRT) war der erste, den wir…

    more
  • January 2016

    Medizinische Pionierleistung

    Gruppenbild mit kleinem Held: Mandy und Maja M., Prof. Felix Berger,  Mi-Young Cho - und John

    John M. kommt im Mai 2015 mit mehreren schweren Herzfehlern zur Welt. Um sein Leben zu retten, sind vier komplizierte Operationen nötig. Eine davon wurde weltweit nur wenige Male durchgeführt. Jetzt konnte John aus dem Deutschen Herzzentrum Berlin entlassen werden. Die Geschichte von starken Eltern, einer mutigen Chirurgin - und einem Baby, das leben will. Die Diagnose bekommen Maja und Mandy M., ein gleichgeschlechtliches Paar aus Berlin bereits in der 13. Schwangerschaftswoche: Ihr Sohn…

    more
  • January 2016

    Ende einer Ära

    Hubertus Moser übergibt nach 16 Jahren die Präsidentschaft des DHZB-Stiftungsrates
    Moser_website.jpg

    21 Jahre, mehr als ein Viertel seines bisherigen Lebens, hat sich Senator E.h. Hubertus Moser als Mitglied des Stiftungsrates dem Deutschen Herzzentrum Berlin verschrieben, 16 Jahre lang hat er dem Gremium als dessen Präsident vorgestanden. Nun gibt Hubertus Moser das Ehrenamt ab. Für das DHZB geht damit eine Ära zu Ende. Der 1935 in Zerbst (Sachsen-Anhalt) geborene Hubertus Moser ist gelernter Betriebswirt und Bankkaufmann. Er war Vorstandsmitglied der Hessischen Landesbank in Frankfurt/Main,…

    more
  • January 2016

    Lebensrettende Technik bei unheilbaren Herzkrankheiten

    Am Deutschen Herzzentrum Berlin wurde die europaweit 100. künstliche Herzpumpe der neusten Generation implantiert.
    HeartMate3

    Zum europaweit 100. Mal haben Herzchirurgen am Deutschen Herzzentrum Berlin jetzt ein Kreislauf-Unterstützungssystem des neusten Typs „HeartMate 3“ implantiert. Dem 46jährigen Patienten geht es gut, er konnte bereits in eine Rehabilitationsklinik entlassen werden. Mechanische Kreislaufunterstützungssysteme, die oft nicht ganz korrekt als „Kunstherzen“ bezeichnet werden, sind Pumpsysteme, die die Funktion eines unheilbar geschädigten Herzmuskels übernehmen. Meist wird direkt an der linken…

    more
  • January 2016

    Medizinische Pionierleistung

    John M. kommt im Mai 2015 mit mehreren schweren Herzfehlern zur Welt. Um sein Leben zu retten, sind vier komplizierte Operationen nötig. Eine davon wurde weltweit nur wenige Male durchgeführt. Jetzt konnte John aus dem Deutschen Herzzentrum Berlin entlassen werden. Die Geschichte von starken Eltern, einer mutigen Chirurgin - und einem Baby, das leben will. Die Diagnose bekommen Maja und Mandy M., ein gleichgeschlechtliches Paar aus Berlin bereits in der 13. Schwangerschaftswoche: Ihr Sohn…

    more
  • January 2016

    Beste Reputation

    DHZB häufigste Experten-Empfehlung bei Herzkatheter-Eingriffen
    Prof. Pieske

    Die von niedergelassenen Ärzten am häufigsten empfohlene Berliner Klinik für Herzkatheter-Eingriffe ist das Deutsche Herzzentrum Berlin. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt das Magazin „Kliniken Berlin 2016“ des Berliner Tagesspiegels. Insgesamt hat die Redaktion rund 3000 niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten zu ihren Empfehlungen bei 44 Diagnosen und Therapien unterschiedlicher medizinischer Fachbereiche befragt. Dabei wurde die Klinik für Innere Medizin / Kardiologie am DHZB unter…

    more

Results 31 to 40 of total 96