Erstellen eines DFN Zertifikates für DHZB-VPN mit dem Internet-Explorer

Standard Operating Procedure  (SOP)

1.) IE öffnen und folgende URL eingeben:

2.) 'Nutzerzertifikate' anklicken

Ausfüllen und dann 'Weiter' klicken. Die PIN bitte aufheben!

3.) Auf 'ja' klicken:

4.) Überprüfen, ob alle Angaben korrekt sind, dann klicken: 'Bestätigen'

5.) Klicken: 'Zertifikatsantrag anzeigen'

6.) Den Zertifikatsantrag ausdrucken und unterschreiben.
 
7.) Bei Hr. Frederiks (Tel. 1493) mit Ausweispapieren zur Überprüfung vorbeigehen. (ca. 3 Tagen nach VPN-Antragsstellung)
 
8.) Auf demselben Rechner wieder den IE öffnen und die in der Mail vom DFN Verein mitgeteilte URL öffnen. Das sieht etwa so aus: 

https://pki.pca.dfn.de:443/dhzb-ca/cgi-bin/pub/pki?cmd=getcert&key=500000000000000000&type=CERTIFICATE

'Zertifikat importieren' klicken:

9) Es wird nach der PIN gefragt, die beim Antrag eingegeben worden ist.

10.) Auf 'ja' klicken.

11.) Kontrolle, ob das Zertifikat korrekt installiert wurde

Man kann es sich anschauen, ob es installiert ist, indem man unter 'Start' --> 'Systemsteuerung' -->  'Netzwerk und Internet' --> 'Internetoptionen'  --> 'Inhalte' --> 'Zertifikate'

12.) Zertifikate exportieren - wird z.B. für iphone benötigt

'Exportieren...' klicken.

13.) Zertifikate im Zertifizierungspfad und erweiterte Eigenschaften exportieren

Auf "weiter" klicken.

Das Zertifikat wird mit einem Passwort geschützt, dass nur Sie kennen.

Unter Durchsuchen können Sie ein Verzeichnis auswählen, damit Sie das digitale Zertifikat später einfach wiederfinden.

Fertigstellen des Assistenten

 
Die kleine Datei mit Ihrem digitalen Zertifikat (IhrName.p12) kann jetzt auf andere Endgeräte (Apple, Samsung, Mac, Notebook) übertragen werden. Die Datei selbst bitte gut aufheben.