11.01.2019

"Paper of the month"

DHZB-Forscher vom Berlin Institute of Health prämiert

Preisträger Dr. Alexander Meyer mit Patricia Ebel  (links, Kommunikationsmanagerin Berlin Health Innovations) und Saskia Blank  Referentin Wissenschaftskommunikation; Schwerpunkt Digitale Medien) vom…

Preisträger Dr. Alexander Meyer mit Patricia Ebel (links, Kommunikationsmanagerin 'Berlin Health Innovations') und Saskia Blank Referentin Wissenschaftskommunikation; Schwerpunkt Digitale Medien) vom BIH

0

Wir freuen uns für Dr. Alexander Meyer und sein Team:

Der angehende Herzchirurg am DHZB hat ein System entwickelt, das Komplikationen nach einer Herzoperation voraussagen kann, noch bevor es zu ersten Symptomen kommt. Die Studie zur Bewertung dieser neuen Technik, veröffentlicht in „Lancet Respiratory Medicine“ wurde vom Berliner Institut für Gesundheitsforschung/Berlin Institute of Health (BIH) zum „Paper des Monats“ gekürt. Das schon im September – aber die feierliche Übergabe mit Patricia Ebel (links) und Saskia Blank von der BIH-Kommunikation gab’s aus Termingrünen erst jetzt. Samt Preisgeld von 500 Euro. 

Das BIH – gegründet von Charité und dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft – widmet sich neuen Ansätzen für bessere Prognosen und neuartigen Therapien bei fortschreitenden Krankheiten und ungelösten Gesundheitsproblemen.

zurück