06.03.2020

Neue Informationen zum Coronavirus

Robert Koch-Institut nimmt Südtirol in die Liste der Risikogebiete auf.

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat Südtirol (entspricht der Provinz Bozen) in die Liste der Coronavirus-Risikogebiete aufgenommen.

Wenn die genannten die Symptome auftreten und Sie innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet gewesen sind, oder
Kontakt zu einer Person aus einem Risikogebiet hatten oder
Kontakt zu einem Patienten mit einer bestätigen Corona-Infekton hatten,
ist eine Abklärung beim zuständigen Gesundheitsamt oder einem Arzt angezeigt.

Die vom RKI als Risikogebiete eingestuften Regionen (Stand 6. März um 14:30):

In Italien: Südtirol (entspricht Provinz Bozen) in der Region Trentino, Region Emilia-Romagna, Region Lombardei und die Stadt Vo in der Provinz Padua in der Region Venetien
In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan)
Im Iran: Provinz Ghom, Teheran
In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)

Alle wichtigen Informationen rund um das Coronavirus haben wir hier für Sie zusammengefasst.

zurück