15.10.2019

„Beste Broschüre weltweit“

Der DHZB-Ratgeber zu Erkrankungen der Aorta ist jetzt auch auf englisch erhältlich und bekommt internationalen Beifall.

Zaschke_Kurz.JPG
0

Bereits seit August 2018 gibt es am Deutschen Herzzentrum Berlin einen Ratgeber für alle Patientinnen und Patienten, die an einer Erkrankung der Aorta leiden. Auf über 40 Seiten werden Risikofaktoren, Erkrankungen, Diagnostik und Therapie ausführlich und allgemeinverständlich dargestellt ergänzt mit zahlreichen grafischen Darstellungen und Fotos. Initiator der Broschüre war Dr. Stephan Kurz, MPH, Leiter der Forschungsgruppe Aorta am DHZB, der den „Aortenratgeber“ mit der DHZB-Kommunikation und seinem Studienteam (darunter auch Medizinstudentin Lisa Zaschke, Foto) erstellt hat. Dank der Hilfe von DHZB-Intensivkrankenschwester Andrea Arrescurrenaga und ihren zweisprachigen Fähigkeiten gibt es den Ratgeber seit dem „Aortic Disease Awareness Day“ auch auf Englisch.

Timo Söderlund, Mit-Initiator dieses „Welt-Aortentags“ und Begründer einer globalen Patienten-Initiative für Information und Aufklärung über Aorten-Erkrankungen, hat unsere Ratgeber jetzt als die beste Ratgeber-Broschüre weltweit bezeichnet:  „(…) from a patients perspective, this is the best written brochure on aortic diseases we have seen in the entire world, intended for families affected by aortic diseases.“

„Wir bekommen viel positives internationales Echo auch von ärztlicher Seite, was uns sehr freut – und wir sind dankbar für alle Anregungen zur weiteren Verbesserung“, so Projektleiter Stephan Kurz.
Die Broschüre kann auf Deutsch hier und auf Englisch hier heruntergeladen werden.

zurück