News

Die neuesten Meldungen auf einen Blick

Ansprechpartner

Christian Maier
Pressesprecher

Tel  +49 172 3211 647 
Fax +49 30 4593-2100

E-Mail: cmaier‎@‏‏dhzb.de

DHZB-Website als beste Klinik-Website Deutschlands ausgezeichnet

Ergebnisse 101 bis 108 von insgesamt 108

  • 23.11.2006

    Pressekonferenz

    1000ster Kunstherzpatient am DHZBDeutsches Herzzentrum Berlin feiert 20jähriges JubiläumInternationales Fest-Symposium zeigt die hohe Leistungsfähigkeit der Klinik  "Keinem Patienten, so fortgeschritten seine Erkrankung auch sein mag, wird unsere Hilfe versagt". Dieses hohe Ziel, das der Ärztliche Direktor des Deutschen Herzzentrums Berlin (DHZB), Prof. Hetzer schon bei Inbetriebnahme der Herzklinik 1986 vorgab, hat bis heute – trotz Gesundheitsreform und Sparzwängen – Bestand.…

    weiterlesen
  • 21.09.2006

    Pressekonferenz

    Schneller als das schlagende Herz

    Neuartiger CT für das Deutsche Herzzentrum BerlinAls erste Klinik in Berlin hat das Deutsche Herzzentrum Berlin (DHZB) einen Dual Source Computer Tomographen in Betrieb genommen. Diese neuartige Gerätegeneration stellt einen Quantensprung in der Röntgendiagnostik des bislang immer schwierig abzubildenden kranken Herzens dar, das oft eine sehr hohe oder instabile Schlagfrequenz aufweist. Die Untersuchung im Dual Source CT ist besonders patientenschonend, da sie sehr schnell und mit einer um bis…

    weiterlesen
  • 09.08.2006

    Uniklinik Sarajevo und DHZB eröffnen in Bosnien- Herzegowina ein Herzzentrum

    Prof. Hetzer hält in Anwesenheit des Präsidenten der Föderation das Festreferat Sein medizinisches und organisatorisches Know-how gab das Deutsche Herzzentrum Berlin für das sehr ambitionierte Projekt des Aufbaus eines Deutsch-Bosnisch-Herzegowinischen Herzzentrums in Sarajevo. Im Februar 2002 wurde auf Wunsch der Föderation Bosnien- Herzegowina zwischen dem Deutschen Herzzentrum Berlin als einer der namhaftesten europäischen Schwerpunktkliniken für Herz- und Gefäßchirurgie, Herz- und…

    weiterlesen
  • 01.01.1970

    EACTS VAD Co-ordinators Training Course

    Bildrechte  bei Theo de By

    In der Akademie für Kardiotechnik (AfK) des DHZB fand vom 28. Mai bis 30. Mai der erste, von der europäischen herzchirurgischen Fachgesellschaft EACTS, organisierte Kurs zur Weiterbildung von VAD-Koordinatoren statt. Im Rahmen der EACTS Academy veranstalteten Prof. Volkmar Falk, Theo de By und Frank Merkle den mit 26 Teilnehmern sehr gut besuchten Workshop. Die Teilnehmer kamen vorwiegend aus europäischen Ländern, z.T. aber auch aus Lateinamerika und Asien. Die Referenten wurden aus dem DHZB…

    weiterlesen
  • 01.01.1970

    Ausbildung auf höchstem Niveau

    Der 22. Kurs der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am DHZB ist nach dreijähriger Ausbildung erfolgreich zu Ende gegangen.
    DSC_0254.JPG

    Nach rund 2300 Stunden Theorie, 2800 Stunden Praxis und drei harten Prüfungen darf gefeiert werden: 13 Absolventinnen und 1 Absolvent des 22. Kurses der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am DHZB sind fit für den Start ins Berufsleben.  „Wir haben selten so einen leistungsstarken Kurs gehabt“, sagt Kursleiter Christoph Steinbrügge, „und das hat sich mit den durchweg guten bis sehr guten Prüfungsnoten auch bestätigt.“ Die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am DHZB gibt es…

    weiterlesen
  • 01.01.1970

    Auf höchstem Niveau und von ganzem Herzen

    Neues Video über die Pflege am DHZB
    Bildschirmfoto_2016-11-20_um_19.49.07.png

    Rund 500 Pflegekräfte sind am Deutschen Herzzentrum Berlin tätig. Sie alle müssen jeden Tag ihr Bestes geben, ob im OP, der Intensiv- und Anästhesiepflege, den Ambulanzen oder den Pflegestationen.  In unserem neuen Video sprechen einige von Ihnen offen darüber, was der Beruf für sie bedeutet. Und warum Pflege am DHZB trotz – oder gerade wegen - der großen Herausforderungen ein Traumjob sein kann. 

    weiterlesen
  • 01.01.1970

    Auf höchstem Niveau und von ganzem Herzen

    Pflege am DHZB – unser neues Video
    Bildschirmfoto_2016-11-20_um_19.49.07.png

    Rund 500 Pflegekräfte sind am Deutschen Herzzentrum Berlin tätig. Sie alle müssen jeden Tag ihr Bestes geben, ob im OP, der Intensiv- und Anästhesiepflege, den Ambulanzen oder den Pflegestationen.  In unserem neuen Video sprechen einige von Ihnen offen darüber, was der Beruf für sie bedeutet. Und warum Pflege am DHZB trotz – oder gerade wegen - der großen Herausforderungen ein Traumjob sein kann. 

    weiterlesen
  • 01.01.1970

    „Einfach wieder frei sein“

    Als Tobias Schulze (34) im Oktober für einen TV-Beitrag gefilmt wurde, stand er seit 5 Monaten auf der Warteliste für eine Doppeltransplantation von Herz und Lunge. Kurz danach wurde der Eingriff durchgeführt. Jetzt wurde Tobias Schulze entlassen.
    Tobias Schulze und PD Dr. Christoph Knosalla

    Tobias Schulze kommt 1982 mit einem schweren angeborenen Herzfehler zur Welt, eine chirurgische Behandlung ist nicht möglich. Er wächst in Cunnewalde bei Bautzen in Sachsen auf. Seine Kindheit und Jugend verlaufen noch weitgehend normal, er macht eine Ausbildung zum Informatik-Kaufmann und beginnt zu arbeiten. Doch 2009 muss er berentet werden, sein Herz ist zu schwach. Und auch seine Lunge ist durch den Rückstau des Bluts inzwischen unheilbar geschädigt.  Einige Jahre lebt Tobias…

    weiterlesen

Ergebnisse 101 bis 108 von insgesamt 108