News

Die neuesten Meldungen auf einen Blick

Genereller Pressekontakt

Christian Maier
Pressesprecher

Tel  +49 172 3211 647 
Fax +49 30 4593-2100
E-Mail: cmaier‎@‏‏dhzb.de

Alle Meldungen

27.04.2009

Die 100 sind erreicht

Neuartiger Herzklappenersatz mit einem Katheter durch die Herzspitze

Der 100. Aortenklappenersatz im ein Jahr alten hochmodernen Hybrid-Operationssaal des Deutschen Herzzentrums Berlin - dem ersten in Berlin - wurde vor wenigen Tagen an einem 81jährigen, ehemaligen kaufmännischen Angestellten aus Berlin durchgeführt. Dies ist die höchste Fallsteigerungsrate innerhalb eines Jahres in Bezug auf ein sehr schonendes und effektives Verfahren, das vor allem Hochrisikopatienten zuteil wird. Hierbei handelt es sich um Betagte, Voroperierte oder durch Vorerkrankungen stark geschwächte Patienten, also eine Gruppe, die infolge der demografischen Veränderungen immer größer wird.

Während man bei jüngeren Patienten einen Aortenklappenersatz der schlussunfähigen oder verengten Aortenklappe im Rahmen einer offenen Herzoperation unter Einsatz der Herzlungenmaschine vornehmen würde, kann dieser komplikationsarme Routineeingriff für den Organismus des alten Menschen sehr belastend sein. Für Risikopatienten kommt das schonendere neue Hybrid-Verfahren infrage, bei dem chirurgische Operations- und kardiologische Kathetertechniken kombiniert werden und ein Spezialkatheter mit innenliegender neuer Herzklappe meist durch die Herzspitze hindurch an den Einsatzort geführt wird. Eine Brustkorberöffnung oder Anwendung der Herzlungenmaschine ist dabei nicht notwendig. Der Patient erholt sich schnell und ist wieder altersentsprechend leistungsfähig.

Wir stellen Ihnen den 100. Patienten sowie weitere Patienten nach Aortenklappenersatz im Hybrid-Verfahren vor in einer

 


Pressekonferenz

Dienstag, 28. April 2009, 12.00 Uhr

Deutsches Herzzentrum Berlin, Bibliothek, 2. Stock

Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin


 Referenten sind:      Prof. Dr. Dr. h. c. Roland Hetzer, Ärztlicher Direktor

                              OA Prof. Dr. Miralem Pasic

                              Mitglieder des Hybrid-Operationsteams

                              Patienten nach Aortenklappenersatz im Hybrid-Verfahren

 

Über Ihre Teilnahme an der Veranstaltung würden wir uns freuen.

Dr. Barbara Nickolaus
Pressesprecherin

Infos: Tel.:030/ 832 41 37; Handy:0172-390 83 34; E-Mail: nickolaus@dhzb.de

zurück