• Von Herzen für Herzen

    Wir sind eine international renommierte Spezialklinik für die Diagnostik und Therapie bei Herz-Kreislauferkrankungen.

  • Die Stiftung

    Das DHZB ist eine Stiftung des Bürgerlichen Rechts, die ausschließlich gemeinnützige Zwecke verfolgt.

  • Die Mitarbeiter

    Wir sind für Sie da -
    und behandeln Sie nach klinisch-ethischen Grundsätzen und auf höchstem medizinischem und pflegerischem Niveau.

Patienten und Besucher

Ihr Aufenthalt

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen, Informationen zur ambulanten Betreuung und Patientengrußkarten.

Mehr...

Kliniken

Kliniken im DHZB

An dieser Stelle finden Sie detaillierte Informationen über unsere Fachabteilungen und deren Leistungsangebot.

Mehr...

Ausbildung und Karriere

Spitzenmedizin braucht Spitzenkräfte

Hier finden Sie Informationen zu Stellenausschreibungen und Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im DHZB.

Mehr... 

DHZB-Aktuell

  • Neugierig auf den „Neuen“

    Prof. Dr. Volkmar Falk stellte sich mit seinem Team vor

    Oktober 2014

    DHZB Aktuell

    Am 1. Oktober, d. h. am ersten Arbeitstag des neuen Ärztlichen Direktors des DHZB, Prof. Dr. Volkmar Falk, stellte er sich vormittags zunächst den Medien in einer bestens besuchten Pressekonferenz vor. Nachdem alle Interviews für Print-Presse und Fernsehen absolviert waren, begann mittags im voll besetzten Weißen Saal in Anwesenheit des Geschäftsführenden Vorstands der nächste Vorstellungstermin vor der Belegschaft des DHZB.Hier brachte Prof. Falk auch die neuen Mitglieder seines Teams, drei...

  • Erste Tage Prof. Falks als neuer Ärztlicher Direktor des DHZB

    Oktober 2014

    DHZB Aktuell

    Vor der Belegschaft des DHZB fasste Prof. Falk, sehr herzlich begrüßt von Verwaltungsdirektor Höhn, ähnlich wie auf der Pressekonferenz die Schwerpunkte seiner geplanten Tätigkeit zusammen und stellte sein neues Team vor. Er machte deutlich, er kenne die Sorgen einiger Mitarbeiter und wolle jetzt nicht alles radikal umkrempeln und personell verändern sondern nach und nach natürlich Akzente setzen.Die ersten Tage am DHZB waren für Prof. Falk mit zwei umfangreichen Vorstellungsterminen, ersten...

  • Prof. Pieske (Graz) wird Direktor der Klinik für Innere Medizin - Kardiologie

    Oktober 2014

    DHZB Aktuell

    In der Nachfolge des in den Ruhestand gehenden Direktors der DHZB-Klinik für Innere Medizin - Kardiologie, Prof. Dr. med. Eckart Fleck, wurde Prof. Dr. med. Burkert Pieske, Leiter der Klinik für Kardiologie an der Universität Graz/Österreich, vom DHZB-Stiftungsrat bestellt. Zugleich wurde Prof. Pieske in der Nachfolge von Prof. Dr. Rainer Dietz zum Professor für Kardiologie an der Charité, Campus Virchow-Klinikum berufen. Prof. Pieske unterschrieb seinen Vertrag mit dem...

  • Zwei Feiern zu Ehren Prof. Hetzers

    Oktober 2014

    DHZB Aktuell

    Eine offizielle Abschiedsfeier hatte Prof. Hetzer abgelehnt. Umso mehr freute er sich über die von seinen Mitarbeitern veranstalteten zwei ganz unterschiedlichen Feiern zu seinen Ehren. LaLuz Im „La Luz“ gab es eine unterhaltsame Party mit Musik, Sketchen, Film und Essen für rund 200 Besucher. Durch ein Spalier mit Wunderkerzen schritt Prof. Hetzer, dankte allen Anwesenden für eine Party, deren Programm er nicht kenne. In seiner Rede hob er auf das besondere „Wir-Gefühl“ ab, das er gerade...

  • Humor hilft heilen - Eckart von Hirschhausen und Bahnchef Grube auf der DHZB Kinderstation

    Oktober 2014

    DHZB Aktuell

    Lesen bietet Halt und Geborgenheit, zugleich aber auch Ablenkung und Spaß. Gerade Kinder in der belastenden Situation eines Krankenhausaufenthaltes nutzen diesen Halt, indem sie in Bilderbüchern oder „richtigen“ Büchern, Trost, Wärme und persönliche Zuwendung finden beim Vorlesen von Geschichten, die sie in eine schöne und spannende Welt entführen. Drei Stiftungen waren im Juni zu Gast im DHZB – zur Freude der kranken Kinder, die reich beschenkt wurden. Die Deutsche Bahn-Stiftung, vertreten...

  • Beachtliche OP-Zahlen zu offenen Herzoperationen

    Oktober 2014

    DHZB Aktuell

    In kluger Voraussicht titelten im August die Publikumszeitungen BZ und BILD „Mit drei Rekordpatienten leitete Herz-Professor Roland Hetzer (70) seinen Abschied ein“ oder „Zum langen Abschied ein Wunder- Jubiläum! Deutschlands berühmtester Herz- Chirurg Prof. Roland Hetzer (70) geht Ende September in Rente“. Was plakativ als „Wunder“ bezeichnet wurde, ist die Frucht von 29 Jahren herzchirurgischer Arbeit im DHZB ...

Veranstaltungen

Im Fokus

  • Pulmonary Atresia
    Connecting Heart and Lung

    11th DHZB Lange Symposium

    Invitation...

  • Prof. Dr. med. Dr. h.c.mult. Roland Hetzer bei Thadeusz

    In der Sendung "Thadeusz" (RBB) wurde am 05.08.2014 ein halbstündiges Interview mit Prof. Hetzer ausgestrahlt.

    Bitte folgen Sie dem Link: rbb-online

  • Die Chest Pain Unit (CPU) des DHZB

    Hier finden Sie alle Informationen zur Chest Pain Unit (CPU) des DHZB, Therapiestandards für ausgewählte akute oder subakute Krankheitsbilder sowie Standards bei bestimmten Prozessabläufen.

    Mehr...

  • Kompetenzzentrum für Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) am DHZB

    Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie am DHZB offiziell als überregionales EMAH-Zentrum zertifiziert.

    Mehr...

Partner